Ich bin da – du bist da


Selbstsicherheit ist die Grundlage für viele weitere Entwicklungsschritte. Ein beständiger Rahmen im  Tagesablauf mit ritualisierten Komponenten wirkt da-bei unterstützend und orientierungsgebend. Derartige Komponenten sind unter anderem das Ankommen, der Morgenkreis und der Abschluss.

Diese immer wiederkehrenden Abläufe können von zum Beispiel Liedern, Bewegungsliedern und Fingerspielen gefüllt und begleitet werden und tragen dann zusätzlich zur Förderung von Sprachverständnis, Konzentrationsvermögen, Bildung, Erweiterung und Verfestigung des passiven und aktiven Wortschatzes sowie Ausdehnung des Erfahrungsraums bei. Außerdem können die Angebote der kindlichen Entwicklung entsprechend behutsam erweitert werden, so dass sich die Kinder die Welt im geschützten Rahmen immer mehr für sich erobern können.
Gleichzeitig können solche Elemente eingesetzt werden, um unliebsame Tätigkeiten wie Anziehen und Aufräumen spielerisch einzuleiten, so dass am Ende niemand mehr versteht, warum solche Situationen mal so schwierig waren.

Dieses Seminar entspricht den Richtlinien des Kreises Stormarn und wird als "pädagogisch wertvoll" anerkannt.

Dozentin: Elita Carstens, Physioenergie / Geistiges Heilen, psychotherapeutische Heilpraktikerin, Märchen-Chakren-Therapeutin, Märchenberaterin, Märchenerzählerin, Erzieherin

Zeitraum: 20:00 - 22:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Gäste zahlen: 10,00€
Der Betrag ist an der Abendkasse zu entrichten

Veranstaltungsort: Peter-Rantzau-Haus, Manfred-Samusch-Str. 9, 22926 Ahrensburg